Donnerstag, 7. April 2016

 

Fräulein Lenz

 

 

Im Frühling da entsteht bekanntlich neues. Vor 3 Jahren hatte ich mir diesen Blog eröffnet und mich einfach nie dahinter gesetzt. Es war nicht der richtige Zeitpunk. Keine Muse da. Kind Nummero due gerade auf die Welt gekommen und schreite sich durch sein erstes Lebensjahr. Ich wurde gefordert, ja auch regelmässig war ich überfordert. Überigens auch Heute noch immer wieder mal einen Tag zwei zwischen durch im ganz normal Altagswahnsinn. Aber wer scho nicht.
Und dann war da noch dies Angst, Angst zu schreiben. (meine Rechtschreibung lässt doch manchmal zu wünschen übrig. Mein Mann sagt immer ich soll Bücher lesen, dann kommt das von alleine...ähm joa, kann sein, aaaaber diese Zeit wo andere lesen bin ich lieber an meiner Nähma :-) ) 



Höchste Zeit meinen Blog nach 3 Jahren "Eröffnungserwachen" entstehen und wachsen zu lassen wie die Blumen in unserem Gärtchen.

Da ich nicht richtig weis mit was ich genau anfangen soll da ich das grosse Verlangen verspühre Euch all meine Nähwerke aus den letzten 5 Jahren um die Ohren fliegen zu lassen, und das sind doch verdammt viele, beginne ich am besten mit dem aktuellsten :-) Der Fräulein Lenz von Lotte&Ludwig

Wer jetzt aber doch von seiner Neugier getrieben wird und von mir noch gar nie etwas in der Nähwelt gesehen hat darf natürlich gerne mal eine Nase voll Bildern schmöckern gehen....hier entlang geht es zur FB Seite von Stjärnmönster



Nun jetzt aber endlich zu der Lenzin. Einen wunderschönen Oversizeblusen-Schnitt der ausschliesslich aus Webware genäht wird.
Ich hatte mich das aller erste mal an Polyester gewagt den ich im das Atelier  in Rapperswil gefunden habe. Ist übrgens meinen absoluten Lieblingsstoffladen. Zu nähen nicht ganz so easy wie gewohnt mit Baumwolle. Aber den Rank habe ich nach der anspruchsvollen Zuschnittrunde doch noch gefunden. Egal wie der Stoff ist, exaktes zuschneiden ist ein muss damit die Passen am Schluss schön werden.

Dank meinem riesen Stillbusen und den 25kg die ich mir in der letzten Schwangerschaft wieder angefuttert habe durfte ich Grösse 42/44 nähen.
Zuerst nähte ich die Bluse verlängert um sie als Kleid zu tragen. Diese Variante hatte bei mir genau 10 Minuten überlebt, denn ich sah aus wie ein kleiner dicker Samichlaussack mit zwei kurzen Beinchen. 
Ich glaube ich hatte noch nie ein Experiment so schnell in den Originalschnitt zurückgenäht :-)


Mit meienem Endprodukt bin ich schlussendlich aber mehr als zu frieden. Hätte nicht gedacht dass der Schnitt auch an nicht Grösse 34/36 so schön aussieht und auch nocht das Hüftgold versteckt ;-)

Nun wage ich den Schritt und mach mein erstes mal mit bei *RUMS*




   

 

Kommentare:

  1. Dein Fräulein Lenz ist super chic geworden, ich glaub ich brauch den doch noch und herzlich willkommen bei RUMS :*

    LG Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen lieben Dank! Ich werde noch viel viel lernen müssen ;-)

      Löschen
  2. Da ist ein ganz wundervolles Fräulein Lenz entstanden, könnte ich Dir sofort klauen (auch wenn ich mit Gr. 42/44 kaum hinkommen dürfte ;o)
    Schön, dass Du Deine Bluse bei RUMS gezeigt hast... und wieder viel Spaß beim Bloggen wünsche ich Dir :o)

    LG von der Goldlockengina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. herzlichen Dank Goldlockengina für Dein Kompliment. Ich verstehe zwar zur Zeit immer noch nur Bahnhof wie ich was wo auf meinem Blog machen und instalieren muss, aber hoffe bis nächsten Donnerstag hab ichs besser im Griff :-)
      Herzlich Michela

      Löschen
  3. Die Bluse gefällt mir richtig gut, die würde ich genau so sofort nehmen! Größentechnisch müsste das bestimmt auch passen ;-)
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh liebsten Dank :-) ich lass es Dich wissen wenn sie bei mir weiterziehen dürfte ;-)

      Löschen
  4. Deine Bluse ist mir sofort ins Auge gestochen beim Stöbern bei RUMS! Gefällt mir super, sowohl der Schnitt an dir als auch der Stoff! Ich bin gespannt was noch alles folgt!
    Das mit Kind und Bloggen kann ich gut nachvollziehen... Bin gerade auch in der Situation und bin gespannt was drauß wird...
    Ganz liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen vielen Dank Julia. Ja ich hoffe dieses mal pack ich es :-) habe zwar wieder ein ganz kleiner Knirps zu Hause, aber der ist total ausgeglichen. Hoffe das bleibt so :-) Drück Dir die Daumen dass Du auch immer wieder mal ein kleines bisschen Zeit findest weiterhin.

      Liebe Grüsse Michela

      Löschen
  5. Tolle Bluse und super das du deinen Blog wieder zum Leben erweckst!
    Liebe Grüsse, Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Julia :-) Dankeschön. Ich hoffe ich bin dieses mal etwas mutiger mit bloggen :-)
      Grüessli Michela

      Löschen
  6. Super Bluse!!! Und so tolle Bilder!!! Echt schön!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Geiles Teil und schön gestylt.
    lG Claudia

    AntwortenLöschen
  8. Was für ein toller erster Post! Läuft doch! 😃👍

    AntwortenLöschen